Sonntag, 27. September 2015

Zurück zu den Anfängen...

In den Anfängen der Stempel-Kunst-Bewegung gab es weder Motiv-Stempel noch farbige Stempelkissen, wie es sie heutzutage auf dem Stempel-Mekka zu sehen gibt – von dem reichhaltigen Zubehör ganz zu schweigen. Stempel wurden überwiegend in der Verwaltung eingesetzt, bevor sie für künstlerische Arbeiten zweckentfremdet wurden...

...so steht´s auf der Seite des 24. Stempel-Mekka geschrieben. Wie gut, das sich das Rad weiter gedreht hat, sonst könnte ich jetzt nicht von der Messe berichten.

Aaaalso...
Bereits Freitag Abend traffen ich und meine bessere Hälfte, die liebe Simone im Vapiano zum Abendessen. Eigentlich sollten wir auch Steffi kennenlernen, doch sie steckte im dicksten Stau und kam erst später dazu. Der Abend war sehr angenehm und Steffi (von der ich sofort das Gefühl hatte sie schon ewig zu kennen) war am Ende so lieb und fuhr uns noch zum Hotel ♥. 

Am Samstag war dann der große Tag. Ich hatte mich schon vorher mit Heike im Merkure Hotel verabredet, um mit ihr gemeinsam später die Messe zu besuchen. Das Wiedersehen war sehr herzlich und wir mussten erst einmal alles Neue austauschen. 
Gegen 10.15 Uhr sind wir in die heilige Stadthalle gewandert. Zunächst einmal blieb uns der Eingang verborgen, weil irgendwer die Tür geschlossen hatte. Wir haben ganz schön dumm aus der Wäsche geguckt. Hä, wo geht´s denn dieses Jahr rein??? Wenigstens waren wir nicht die Einzigen, da noch mehr Frauen hinter uns, sich suchend umschauten. Ah, ja... doch da wo auch im letzten Jahr die Tür war, denn inzwischen kam eine Dame aus der Halle in den Vorraum. Nix wie rein!
Es fiel auf, dass es nicht so voll wie im letzten Jahr war. Das mag evtl. auch daran gelegen haben, das die meisten Damen bereits in den Kisten von Paper Memories stöberten, da dort das Reich der Stanzen war.
Am ersten Stand (Magnolia) stürmte die liebe Daniela auf uns zu und wir begrüßten Biba, Steffi und Simone von den Stempelhühnern. Bei Magnolia gab´s in diesem Jahr nicht´s nennenswert Neues. Die Stempel kosteten (unmontiert) 7,00 Euro und bei 10 Stück gab´s das Gummi dann für 6,00 Euro. Irgendwie hab ich gar nicht so genau bei Magnolia geschaut und ich weiß nicht warum. Das ärgert mich etwas. Doch das Stempelchen vom Foto hab ich mir gegönnt. 
Am zweiten Stand "Crea Miep" haben Heike und ich schon gut zugeschlagen. Dort sind ein paar Distress Ink und einige Stempel ins Körbchen gewandert. Wahrscheinlich war es die Angst sonst nix mehr zu bekommen ;).
Bei der Stempelwunderwelt führte Sonja/Flati einen Workshop nach dem anderen durch. Die
Stühle waren immer besetzt. Auch haben sie zu Beginn der Messe Aufkleber mit Nummern verteilt und es mussten sich 5 gleiche Paare finden. Am Ende wurden Produkte verlost oder vergeben. Eine schöne Idee.
Nach 2 Stunden hatten Heike und ich gerade mal 4 Stände (unter anderem Alexandra Renke und De Scrapheap) geschafft. Es gab einfach zu viel zu sehen und das Hirn muss sooo viel verarbeiten, Wahnsinn! Zwischendurch trafen wir immer wieder bekannte Gesichter und erzählten.

Gegen 13.00 Uhr fanden wir uns dann zum alljährlichen Treffen der Stempelhühner an der großen Treppe ein. Es war schön neue und alte Gesichter wiederzusehen und sich (wenn auch kurz) auszutauschen. Viele kleine Geschenke wanderten hin und her. 

Sooo viele wunderbare Geschenke konnte ich ertauschen ♥! Lieben Dank an Alle!!!

Nach gut einer Stunde ging´s wieder in die Halle. Diesmal kamen noch Silke und Ina mit. Das war eine super Runde :). Gemeinsam wurde überlegt, ob auch jeder Stand besucht wurde. Hat Frau alles gesehen? Durch die permanente Reizüberflutung weiß ich es am Ende nicht mehr genau.
Bei Carabelle Studio gab Birgit Koopsen Vorführungen mit ihren Stempeln und den Brusho Farben. Sooo tolle Werke!!! ♥ Ich kannte die Firma bis dato gar nicht, sie haben aber eine Menge toller Stempel in Richtung Mixed Media. Kann ich wärmstens empfehlen!
Die witzigen Figuren von "Cats on Appletrees" kannte ich nur aus ihrem DaWanda Shop und dort verkauften sie sie vornehmlich auf Notizheften/Zetteln aufgedruckt. Das es jetzt auch Stempel gibt, war für mich die Neuentdeckung auf dem Mekka. Und die sind wirklich witzig!

Und plötzlich kam die Durchsage, dass die Halle nun schließe. Wow! Das war´s. Der Nachmittag ist dann doch schneller vergangen als gedacht. Viele Stände habe ich jetzt gar nicht erwähnt, wie Kulrike, Dini Design, PP Stamps, Unique, HeinDesign... ich habe sie aber alle besucht (hoffe ich zumindest ;) ).

Wo hab ich geshoppt? Nun, bei Lost Coast Designs, der Stempelbar, Art Journey, im Stempelfee Shop, bei Reprint, Paper Memories, Scrapbook Forever, De Scrapheap, Crea Miep, Carabelle Studio und De Stempelwinkel.

Was hab ich geshoppt? 
                                                ...ein bißchen Papier

                                                ...ein paar Stanzen
                                                       ...Stempel
                                                 ...noch mehr Stempel
                                                   ...Stempelkissen
...und ein Stencil (die anderen die ich wollte gab es leider nicht) und ein Kleber, den ich ausprobieren möchte.

Irgendwie ging´s dann doch viel zu schnell vorbei. Nach der Messe waren Heike, Silke und ich beim Chinesen Abendessen. Boah, war der lecker!!! Ich liebe ja chinesisch... 
Und wieder hatte ich das Gefühl als würden wir uns eeeewig kennen! Den Abend ließen wir bei Heike im Hotelzimmer ausklingen. Dort übten wir das Colorieren mit Aquarellfarben. Ich war/bin total begeistert, muss aber noch viel üben. Danke Heike, warst eine super Lehrerin :) ♥!
Tja und am Sonntag konnte ich nicht noch mal auf´s Mekka, weil der Heimweg doch ganz schön weit war und wir leider los mussten. Zu gern hätte ich beispielsweise Elfi und Claudia getroffen ♥. Vielleicht beim nächsten Mal.

Na, bis hier unten durchgehalten? Dann hoffe ich dir hat meine kleine Exkursion gefallen und vielleicht sehen wir uns sogar mal auf dem Stempelmekka :)!

Einen schönen Sonntag noch...
 

Kommentare:

  1. Ein toller Bericht. Vielen Dank! Du hast doch bestimmt qualmende Füße und einen rauchenden Kopf gehabt. *kicher* Ja schade, dass wir uns dieses Jahr nicht getroffen haben. Aber im nächsten Jahr haben wir nochmal die Gelegenheit.
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich freu mich auf nächstes jahr :)

      Löschen
  2. Ohhhh.... da hast du dir ja ein paar Schätzchen eingepackt :) Sehr schöne Sachen. Da haben sich die qualmenden Füße doch gelohnt oder?! Glg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Tag! Und ein toller Einkauf.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Katrin.. Es scheint wieder ein gelungenes Wochenende gewesen zu sein... Und eine reiche Beute hast du auch gemacht... Schade ich konnte leider nicht kommen. Ein zu weiter weg und dann auch mit meiner kleinen 4 Monate alten MAus ist das leider noch nix... Mal sehen wie es nächstes Jahr aussieht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wäre schön, wenn es nächstes jahr klappen würde :)

      Löschen
  5. Hi Katrin,
    danke für den schönen Bericht, den ich natürlich auch bis zum Ende gelesen habe. Klasse Beute hast Du gemacht. Ein paar meiner neuen Schätze hab ich auch bei Dir entdeckt *gg*
    War wirklich schön, Dich kennenzulernen. Die Chemie passte eindeutig *lach*
    Dann bin ich jetzt mal auf Werke mit dem neuen Spielzeug gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen Kathrin.Da muss ich ja jetzt wirklich schmunzeln. Wir waren auch Samstag beim Mekka u saßen auch um 13Uhr an der obligatorischen Treppe....m.E. sogar in der Nähe der Stempelhühner ...... Ich habe einige Leutchens wieder getroffen u mehrere kennengelernt, aber Du warst nicht dabei.Schade... Tolle neue Schätzchen gab es ja zu Hauf...ich konnte mich oft schwer entscheiden u dennoch haben wir mit einem vollen Beutel die Heimreise angetreten. Viele Grüße Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das gibt´s ja gar nicht annett, das wir uns nicht getroffen haben, ich glaub´s ja nicht. sooo riesig ist die stadthalle ja nun auch nicht...
      echt schade...

      Löschen
  7. Ein toller Bericht und das müssen wir unbedingt nächstes Jahr wiederholen. Die Zeit verging wie im Flug und war viel zu kurz.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Lieb das du vorbei schaust!