Donnerstag, 20. November 2014

12 Tag´s of 2014 - November

...ein vorletztes Mal, das Tag ala Tim Holtz. Diesmal wurde mit Goldfolie gearbeitet. 

Das war bei mir gar nicht so einfach. Für die goldenen Akzente habe ich Blattgold verwendet, dass ich irgendwann mal günstig im Discounter erworben hatte. Der Clou an der Sache, die kleinste Berührung und das Blattgold zerfällt, so hauchdünn und "empfindlich" ist es. Zwischenzeitlich saß ich in einer Wolke aus schwebenden Goldteilchen ♥! Am Ende wurde alles gut und die Technik ist höchst interessant!





Auf dem Tag selbst, habe ich einen Baum embosst und darüber das Negativ eines Blattes aus Wellpappe gelegt. So schaut der Baum wie die Adern des Blattes aus. Ein paar weiße und schwarze Spritzer lockern die Wellpappe auf. 

Zum Vergleich, das Original:
 
                                     DSC07616

Winke, winke...
Wherever you go, go with all your heart ♥!

Kommentare:

  1. Schön, dass du dich wieder "abzulenken" und zu entspannen weißt...
    Ich finde deine Tim-Tag's sensationell!

    Bitte nach weiter, denn es ist wunderschön bei dir zu lunzen...

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen so toll aus *schwärm*. Die Strichcode Stempel sind ja genial!! Passt wieder alles super gut zusammen :) Glg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wieder zwei großartige Tags, die dem Original in nichts nachstehen.
    Da bin ich jetzt auf das letzte gespannt. Machst du auch eine Collage mit allen 12????
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Katrin,
    also eins mal gleich vorweg: wenn du so weitermachst, kann der Herr Holtz langsam einpacken ;-)
    Deine Tags sehen bombastisch aus! Die Konturen des Baumes, die durch das Blatt hervorluken sind genial gemacht und der Strichcode-Stempel hat es mir auch angetan, definitiv!
    Laut lachen musste ich, als du das mit dem Blattgold geschrieben hast, das "Problem" kenne ich aus eigener leidlicher Erfahrung (erinnerst du dich an Harry Potter?). Am einfachsten geht es, wenn du einen dicken, sehr weichen Pinsel benutzt um das Blattgold aufzunehmen und aufzulegen, dann fliegen nicht so viele Goldwölkchen herum ;-) Ganze Blätter kann man gut mit einem angefeuchteten Finger anheben und auflegen und anschließend dort, wo kein Kleber ist, mit dem Pinsel vorsichtig wieder "abbürsten" ;-)
    Wünsche dir noch ein schönes, stressfreies und hoffentlich etwas kreatives Wo-End und sende
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    P.S. jaaaa, du hast recht, bei der 90 Min. Karte fehlt so einiges an Deko-Schnick-Schnack... aber es waren ja nur gefühlte 90 Sekunden Zeit, da hab ich nix gefunden *lachtschallend*

    AntwortenLöschen

Lieb das du vorbei schaust!