Dienstag, 28. Oktober 2014

Durchatmen...


Mir fehlen die Worte um zu beschreiben wie ich mich fühle. 
Gerade bin ich einfach nur unendlich traurig, denn leider gibt es auch die dunklen Tage im Leben. 
Ich möchte im Moment einfach nur durchatmen und melde mich bald wieder zurück. 

 


Kommentare:

  1. Oh jee :(( Das hört sich sehr schlecht an... Was auch immer passiert ist, ich wünsche dir viel Kraft. Fühl dich ganz dolle gedrückt!! Glg Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Katrin,
    ich denk' an Dich und nehme Dich ganz fest in die Arme!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, da werd` ich auch gleich traurig...

    Ich drück dich!

    Herzlichst Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, ...diese Gefühl kenn ich leider zu gut, ...aber ich verspreche dir, es kommen wieder bessere Zeiten, auch wenn Du vielleicht im Moment daran nicht glauben kannst. Fühl Dich lieb gedrückt…
    Lieb Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  5. Es ist so banal, aber es stimmt: Die Zeit heilt alle Wunden.
    Ich denk' an dich.
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, was auch immer passiert ist, ich wünsch dir viel kraft und fühl dich gedrückt...

    ganz liebe grüße
    sandy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin,
    fühl dich gedrückt. Wünsche dir ganz viel Kraft und einfach durchatmen ...
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Nimm dir die Zeit die du brauchst.

    AntwortenLöschen
  9. Ach Mensch....wie traurig. ,, Die Zeit heilt alle Wunden''' ist sowas von falsch! Irgendwann tuts nur weniger weh....
    Von Herzen alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  10. Dich mal ganz dolle herzel! Ich denk ganz doll an dich!
    Sei ganz lieb gegrüsst!
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Frau Lücki,
    ich hoffe es geht dir wieder etwas besser!
    Lass dich mal feste Herzeln!

    Du, ich werde meinen Blog löschen *diebesonderekarte*
    Es wäre schön, wenn du dich Einträgst in meinem neuen Blog:
    http://aufmeineartphotographieunddesign.blogspot.de/
    Ich muss ja jetzt wieder ganz von Vorne anfangen...
    Liebe Grüsse sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Oh je, liebe Katrin, was ist passiert? Ich muß Corinna recht geben, die Zeit heilt leider nicht alle Wunden und der Schmerz bleibt. Man verschließt ihn nur mit der Zeit im Herzen.
    Fühl Dich gedrückt
    von Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Katrin,
    die richtigen, trostspendenden Worte wird es niemals geben.
    Der Schmerz wird verblassen, aber leider immer bleiben. An den Stellen im Herzen, wo der Schmerz nachlässt, suchen sich schöne Erinnerungen ein Zuhause und lassen den Schmerz erträglicher werden.
    "Gute Menschen gleichen den Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen."
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und drücke dich gaaanz doll,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Lieb das du vorbei schaust!